Montag, 21. Dezember 2020

Lukas Pieper // Sätze für die Ewigkeit

Sätze für die Ewigkeit. Veni, vidi, vici. Cäsar. Der alte Haudegen. Ich kam, ich sah, ich siegte. Oder wie man es bei mir zu Hause in Ostwestfalen aussprechen würde: Ich kam, ich sah, ich siechte. Das ist auch deutlich treffender. Denn am Ende heißt es auch für Cäsar: Nach dem Kommen und Sehen folgt das Sterben. Auch wenn es für ihn kein Siechtum war, sondern ein plötzlicher, kräftiger Stoß zwischen die Rippen. Doch bevor dies geschah, galt es für ihn, ein großes Reich zu erobern. Abertausende Menschen töten zu lassen. Damit man dann später stolz von der pax romana sprechen konnte. Ein Frieden in Europa auf Kosten vieler Menschenleben. Ein europäisches Kulturgut. Das hält Europa bis heute zusammen.

Sätze für die Ewigkeit. Geh nicht Essen auf dem Weihnachtsmarkt. Essen auf dem Weihnachtsmarkt ist scheiße und teuer.
Alle Jahre wieder. Wenn ich in der Adventszeit zum Kebab Haus um die Ecke gehe, höre ich diesen Satz. Er kommt von Reçai, dem stolzen Besitzer. Und fast erwarte ich, dass er ruft: „Dieses Otterngezücht!“ Kommt aber nicht.
Ich denke erschrocken: Hat der mich gestern gesehen? Am Bratwurststand? Vorsichtshalber mache ich einen auf bußfertigen Sünder und sage verlegen: „Naja. Ich bin ja hier. Ich nehme dann eine vegane Köfte.“
„Kein Döner?“
„Nein, heute nicht.“
„Hauptsache, du isst nicht auf dem Weihnachtsmarkt.“, murmelt er. „Weihnachtsmarkt ist scheiße. Scheiße fürs Geschäft.“

Sätze für die Ewigkeit. Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem. Sieh, dein König kommt zu dir, ja er kommt, der Friedefürst. Alle Jahre wieder. Gesungen. Gegrölt. Auch von Menschen, die sich unter diesem Frieden eine Art pax romana vorstellen. Frieden in Europa auf Kosten vieler Menschenleben. Damit man sich in Ruhe auf dem Weihnachtsmarkt den Bauch vollschlagen kann. Doch ist das der Frieden, den dieser König bringen will?

Bild: chriswanders / pixabay.com

 

advent-e als Abo

Jeden Tag eine kleine Andacht

Mit dem Newsletter zu advent-e erhalten Sie die aktuelle Andacht aus dem Predigerseminar in Loccum direkt in Ihr E-Mail-Postfach

Pin It on Pinterest