Sonntag, 20. Dezember 2020

Kathleen Müller // Warten im Universum

„Süß oder salzig?“ – fragt mich die Verkäuferin an der Kasse. Ich bestelle süß. Jetzt sitze ich in einem roten Sessel im Universum. Die Lichter gehen aus. Es ertönt eine Klingel und der Vorhang schiebt sich langsam auf. Dunkelheit, Flüstern und das Knistern der Popcorntüten sind überall zu hören. Das Vorspiel beginnt. Neben mir sitzt eine Frau mit ihrem Sohn, der es kaum abwarten kann und sein Popcorn schon aufgegessen hat, bevor der Film beginnt. Ich teile mir die Tüte genau ein. Langsam kaue ich. Ich will am Ende des Films noch etwas von der Süße und Vorfreude des Anfangs schmecken.

Zu Beginn flimmert Werbung für E-Zigaretten und das örtliche Reiseunternehmen auf der Leinwand. Die letzten Besucher*innen schleichen in den Saal und nehmen in ihren Sesseln Platz. Ich sitze gemütlich und mit voller Erwartung auf den Film. Von Mal zu Mal steigert sich die Spannung der Trailer, je näher der Hauptfilm rückt. Der kleine Junge neben mir ist nicht mehr so geduldig. Wie lange wird es noch dauern? Noch drei Trailer? Noch zwei? Ich lehne mich zurück, schließe für einen kurzen Moment die Augen. Genieße. Die Werbestimme sagt: „Kino heißt, sich morgens schon auf abends freuen“.

Plötzlich geht die Tür auf. Das Licht geht an und der Eisverkäufer tritt herein. In seinem Bauchladen glitzern die Eistüten. Er breitet seine Arme aus, schaut in die Gesichter und ruft in den Saal: „Freut euch in dem Herrn allezeit, und abermals sage ich euch: Freut euch! Gott ist nahe!“. Der Junge wippt ungeduldig auf seinem Sessel hin und her. Augenzwinkernd steckt der Verkäufer ihm heimlich ein Eis zu. Mit einem breiten Grinsen packt der Junge es aus und beginnt zu essen. Endlich ist es soweit: Der Eisverkäufer verlässt den Raum, das Licht geht aus, Film ab!

Bild: Krists Luhaers / unsplash.com

advent-e als Abo

Jeden Tag eine kleine Andacht

Mit dem Newsletter zu advent-e erhalten Sie die aktuelle Andacht aus dem Predigerseminar in Loccum direkt in Ihr E-Mail-Postfach

Pin It on Pinterest