Seite auswählen

Dienstag, 4. Dezember 2018

Maximilian Chmielewski // Kuchen oder Kekse?

Kuchen oder Kekse?

von Maximilian Chmielewski

‚Hätt‘ ich dich heut‘ erwartet, hätt’ ich Kuchen da’
‚Oh ich will aber viel lieber Kekse‘ –

Ein Lied aus der Sesamstraße. Als Kind eins meiner Lieblingslieder. Über die bunten skurrilen Figuren konnte ich stundenlang lachen. Das Krümelmonster unterbricht Ernie regelmäßig. Doch er will sich nicht davon abbringen lassen ihm etwas Gutes zu tun. Er singt weiter, er backt weiter. Bis der Kuchen fertig ist.

Heute höre ich dieses Lied noch einmal. Ich höre jetzt eine andere Geschichte: Überraschungsbesuche nehmen im Advent bekanntlich zu. Jeder besinnt sich darauf die Mitmenschen wieder stärker in den Blick zu nehmen, sich Zeit für Andere zu nehmen.

Und so ist es auch hier: Krümel überrascht Ernie mit seinem Besuch. Ernie versucht ein guter Gastgeber zu sein und Krümel das zu bieten, was er – Ernie – sich wünscht. Kekse sind halt nicht da. Und ein Kuchen ist auch sehr viel besser. Und so beginnt ein Lied des Missverstehens, in dem keiner richtig zuhört: Erst jetzt fällt mir auf, für wen Ernie schon seit Jahren backt. Jedes Mal habe ich es überhört: Weil er keine Kekse da hat, will Ernie sein schlechtes Gewissen mit dem Kuchen los werden. Und Krümel will Ernie dabei doch gar keine Umstände machen.

Was also können wir von Ernie und Krümel lernen?! Wir können es besser machen als sie! Und so ermutige ich Sie: Hören Sie zu, wenn Menschen ihre Wünsche äußern. Da sie meistens mehr sagen als wir zuerst verstehen.

Vikar Maximilian Chmielewski

advent-e als Abo

Jeden Tag eine kleine Andacht

Mit dem Newsletter zu advent-e erhalten Sie die aktuelle Andacht aus dem Predigerseminar in Loccum direkt in Ihr E-Mail-Postfach

Pin It on Pinterest